Aktuell: Verlagswechsel

Die Kulturwissenschaftliche Zeitschrift wechselt mit dem Beginn des Jahres 2022 von De Gruyter zum Felix Meiner Verlag. Alle regulären Hefte werden dann beim Meiner Verlag erscheinen. Ansonsten bleibt die KWZ aber unverändert und erscheint weiterhin als DFG-geförderte Open-Access-Online-Zeitschrift mit double-blind peer review.

Informationen zur Manuskripteinreichung

Es sind Manuskripte willkommen, die aktuelle, originäre Forschungsergebnisse vor dem Hintergrund des aktuellen Forschungsstands im jeweiligen Themengebiet präsentieren, die nicht bereits an anderer Stelle publiziert oder zur Begutachtung eingereicht worden sind. Überlappungen mit anderen Publikationen sollten geringfügig sein.

Die Beiträge können auf Deutsch oder Englisch verfasst sein. Autor*innen, deren Muttersprache nicht Deutsch oder Englisch ist, werden gebeten, ihre Beiträge sorgfältig durch Muttersprachler*innen prüfen zu lassen. 

Die eingereichten Manuskripte sollen eine Wortzahl von 10.000 Wörtern bzw. eine Zeichenzahl von 75.000 Zeichen bei Artikeln nicht überschreiten. Bei Rezensionen sind entweder Sammelrezensionen oder Einzelrezensionen möglich (max. 5.000 Zeichen inklusive Leerzeichen).

Da die Aufsatzbeiträge doppel-blind begutachtet werden, soll der Beitrag bei der ersten Einreichung hinreichend anonymisiert sein; dazu sollten sämtliche Informationen, die Rückschlüsse auf den*die Autor*in zulassen, entfernt werden. Beachten Sie dabei insbesondere, dass im Text selbst der Autor*innenname nicht auftauchen soll. Das Gleiche gilt für den Dateinamen, auch hier darf der Autor*innenname nicht enthalten sein.

Bitte reichen Sie auch ein deutschsprachiges und ein englischsprachiges Abstract ein. Das englischsprachige Abstract wird Teil der Publikation (bei deutschsprachigen Artikeln).

Die Literaturangaben sind gemäß den Vorgaben des Style Sheets (vgl. Zusatzinformationen) zu formatieren. Bitte prüfen Sie die Literaturangaben auf Vollständigkeit und Korrektheit!

Senden Sie bitte Ihre Manuskripte an:
http://www.editorialmanager.com/kwz/

Bei Fragen wenden Sie sich gerne per Mail an die Redaktion unter: redaktion@kulturwissenschaftlichezeitschrift.de

Download

Open Access Lizenz
Style Sheet

Gastherausgeberschaft von Sonderheften

Die Sonderhefte der Kulturwissenschaftlichen Zeitschrift sind zwar ebenfalls im Open Access verfügbar, sie sind aber keine regulären Ausgaben. Ähnlich zu einem Sammelband schließen die Gastherausgeber*innen einen gesonderten Vertrag und stellen eine eigene Finanzierung.

Sollten Sie Interesse daran haben, ein Sonderheft in der Kulturwissenschaftlichen Zeitschrift zu veröffentlichen, schicken Sie uns gerne ein Exposé an redaktion@kulturwissenschaftlichezeitschrift.de.